Startseite
    Schneiderlein
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/tante-kete

Gratis bloggen bei
myblog.de





Topfhandschuhe

 

 

Material:

Pappe in DIN A4

Baumwollstoff für den Außenhandschuh Maße je nach Handgröße

Baumwollstoff für den Innenhandschuh  Maße je nach Handgröße

Volumenvlies Maße je nach Handgröße

Schrägband  

 

Schritt 1:

Lege deine Hand auf die Pappe und umrande sie mit einem Stift großzügig (Du kannst auch eine Vorlage aus dem Internet ausdrucken, dann ist der Handschuh jedoch nicht auf deine Handgröße angepasst). Schneide die Vorlage aus.

Schritt 2:

Zeichne dir anhand der Vorlage die Umrisse des Topfhandschuhes 4x auf den Baumwollstoff für den Außenhandschuh, 4x auf den Baumwollstoff für den Innenhandschuh und 4x auf das Volumenvlies an. Hierbei ist es wichtig, dass der Daumen jeweils 2x links und 2x rechts ist (auf der rechten, also der schönen Stoffseite).

 

 

Schritt 3: 

Lege nun einen ausgeschnittenen Innenhandschuh mit der linken Stoffseite (das, ist die Stoffseite, die nicht so schön ist) auf das Volumenflies.

 

 Stecke den Stoff am Volumenvlies fest.

 

 

Schritt 4:

 Nähe den Stoff mit einem normalen Geradstich an das Volumenvlies, indem du mit mehreren Nähten ein Karomuster steppst.

 

 

 

Schritt 5:

Verfahre mit dem zweiten Innenhandschuh genauso wie mit dem ersten.

 

 

Schritt 6:

Lege nun die beiden Innenhandschuhe (die du gerade mit dem Volumenvlies vernäht hast) rechts auf rechts aufeinander.

 

 Stecke die beiden Innenhandschuhe zusammen.

 

Nähe die zusammengesteckten Innenhandschuhe am Rand mit einem einfachen Geradstich aneinander.

 

Schneide grobe Überstände außerhalb der Naht zurück, pass aber gut auf, dass du die Naht nicht zerschneidest. 

 

 

Schritt 7:

Lege die Ausgeschnittenen Außenhandschuhe rechts auf rechts zusammen.

 

Stecke sie fest.

 

Nähe die zusammengesteckten Außenhandschuhe am Rand mit einem einfachen Geradstich aneinander.

 

Schneide an den Runden Stellen des Handschuhs Ecken aus der Nahtzugabe (das macht man, damit die Runden Stellen nach dem Wenden keine Beulen, Knicke oder Falten haben).

 

 

 

Schritt 8:

Wende den Außenhandschuh.

 

 

 

Schritt 9:

Schlüpfe mit deiner Hand in den Innenhandschuh (Volumenvlies liegt außen).

 

Ziehe nun den Außenhandschuh über den Innenhandschuh.

 

 

 

Schritt 10:

 Klappe das Schrägband auf.

 

Stecke das Schrägband rechts auf rechts an die offene Seite des Handschuhes, so dass du das Schrägband nach dem annähen nach unten klappen kannst und die schöne Seite des Schrägbandes dann außen liegt.

 

Jetzt wird's ein bisschen knifflig. Nähe das Schrägband genau in der Falte am Handschuh fest. Pass gut auf, dass du den Handschuh dabei nicht versehentlich zunähst.

 

 

Klappe nun das Schrägband um und stecke es am inneren Rand des Handschuhes fest.

 

 

Jetzt nähst du das Schrägband an der Innenseite des Handschuhes fest. Lass dir dabei Zeit und arbeite genau, denn diese Naht sieht man von außen.

 

 

Schritt 11:

Den zweiten Handschuh machst du aus den anderen bereits zugeschnittenen Teilen genauso wie den Ersten.

Et Voilà

 

 

 

 

 

 

 

 

3.1.15 00:17
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung